Zurück
AGB

AGB

Geschäftsbedingungen der Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH

Sitz: Henkestr. 79 – 91052 Erlangen]

  • 1.0 Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller unserer Liefer-,Beratungs-, und Dienstleistungsverträge. Der Abnehmer erklärt sich durch die widerspruchslose Entgegennahme dieser Bedingungen, spätestens aber mit dem Empfang unserer Leistung, mit der Geltung dieser Bedingungen – auch für etwaige Folgegeschäfte- einverstanden.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers erkennen wir nur für den Fall an, dass wir ihnen vor Abschluss des Geschäfts schriftlich zugestimmt haben.

2.0 Angebote, Preise und Zahlungsbedingungen

Unsere Angebote gelten für die Dauer eines Monats.

Die Preise verstehen sich ohne Verpackung und Versand, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Bei Aufträgen die einen Anfahrtsweg von mehr als 10 km erfordern, werden pauschal Anfahrtskosten berechnet. Bei Vor-Ort Aufträgen wird eine Aufwandspauschale erhoben.

Die Rechnungsbeträge sind ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung fällig, sofern kein anderes Zahlungsziel in Textform vereinbart wurde.

Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, Verzugszinsen in der jeweils banküblichen Höhe für Überziehungskredite zu berechnen.

Für Kostenvoranschläge berechnen wir 10% der veranschlagten Kosten, mindestens jedoch 40,00 Euro.

3.0 Ausführungszeit, Verzug

Liefer- und Ausführungszeiten sind ausschließlich dann verbindlich, wenn sie durch die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH in Textform festgelegt und bestätigt worden sind. Folgeaufträge sind terminlich erneut abzustimmen.

Der Auftraggeber hat, unter Ausschluss weiterreichender Ansprüche das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein Verzug von Lieferungen oder Ausführungen oder eine durch uns zu vertretende Nichtlieferung vorliegt.

4.0 Leistungserbringung und Haftung

Für Dienstleistungen, die von uns, der Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH erbracht werden, sind wir allein verantwortlich. Es besteht kein Weisungsrecht des Auftraggebers gegenüber unserem Personal.

Die uns zur Bearbeitung des Auftrags überlassenen Geräte inklusive beigestellter Produkte

( z.B. beigefügte Herstellerspezifikationen, Zeichnungen, Muster, Werkzeuge etc.) bleiben Eigentum des Auftraggebers. Diese Produkte werden von uns, ebenso wie alle uns zugekommenen Informationen vertraulich behandelt. Die Verwendung erfolgt ausschließlich zu dem vereinbarten Zweck. Nach Beendigung des Auftrages erfolgt die Rückgabe an den Kunden.

Der vertrauliche Umgang mit Informationen ist durch Vorgaben in unseren Datenschutzregelungen und durch interne Vereinbarungen gewährleistet. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für die festgelegten Geschäftszwecke im gesetzlich vorgegebenen und erlaubten Rahmen erhoben, verarbeitet und weitergegeben. Auskunft diesbezüglich erteilen wir auf schriftliche oder mündliche Anfrage. Eine Speicherung und Bearbeitung findet komplett oder teilweise in den firmeneigenen Datenverarbeitungseinrichtungen statt. Eine Sicherung durch entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ist gewährleistet. Eine Archivierung der Auftragsdaten sowie der in diesem Zusammenhang erfassten Informationen erfolgt durch die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH im Rahmen

der gesetzlichen Vorgaben für 10 Jahre. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere mitgeltende Datenschutzerklärung.

Wir behalten uns vor, Geräte, die von uns nicht kalibriert werden können, in Teilen oder komplett, an Unterauftragnehmer weiter zu geben. Diese Unterauftragnehmer sind entweder externe, gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Labore oder Herstellerfirmen der zu kalibrierenden Geräte.

Die extern ermittelten Daten sind in unseren Dokumenten deutlich gekennzeichnet.

Eine Weitergabe von Kundeninformationen an Dritte erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Unterauftragsvergabe, im dafür nötigen Umfang, mit Zustimmung des Kunden.

Bei Vor-Ort Kalibrierungen ist der Auftraggeber verpflichtet für geeignete Umgebungsbedingungen zu sorgen, so dass eine, den jeweiligen Anforderungen (Spezifikationen) entsprechende Kalibrierung durchgeführt werden kann.

Sämtliche Kalibrierungsergebnisse sind mit einer eigenen Messunsicherheit behaftet. Dies gilt auch für den Fall, dass die Messunsicherheit nicht, wie üblich, in den Ergebnisbericht aufgenommen wurde.

Unsere Dienstleistungen werden nach bestem Wissen und Gewissen nach den anerkannten

Regeln der Technik ausgeführt. Reklamationen und Beanstandungen sind uns unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Frist von 3 Monaten nach Ausstellung des Kalibrierscheins in Textform mitzuteilen. Für den Fall einer Reklamation wird dem Kunden bei Nichteinigung angeboten, eine erneute Kalibrierung durch ein kompetentes Kalibrierlabor (DAkkS) durchführen zu lassen.

Bei gerechtfertigten Beanstandungen werden in diesem Fall die Kalibrierungskosten durch die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH übernommen.

Sollte die erneute Kalibrierung die vorherigen Daten bestätigen, werden die entstandenen Kosten vom Kunden getragen, der die Beschwerde veranlasst hat.

Die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH haftet im Rahmen der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung. Dies gilt ausschließlich für Personen- Sach- und Vermögensschäden, die durch unser Verschulden entstanden sind.

Die Haftung erfolgt nur im gesetzlich vorgesehenem Rahmen für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie vorsätzlich oder grob fahrlässig begangene Schäden, die sich auf unser Verschulden zurückführen lassen.

Transportschäden von Geräten und beigestellten Produkten des Auftraggebers sind von der Haftung durch die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH ausgeschlossen.

Der Auftraggeber kann über die ihm in diesen Bestimmungen zugestandenen Ansprüche hinaus keine Ersatzansprüche, insbesondere keine Ansprüche auf Schadensersatz, auch nicht aus außervertraglicher Handlung oder sonstige Rechte wegen etwaiger Nachteile, die mit den ausführenden Arbeiten zusammenhängen, gegen die Fa. Lina Hofmann Electronic GmbH geltend machen, gleichgültig auf welchen Rechtsgrund er sich beruft.

5.0 Erfüllungsort

Erfüllungsort für Leistungen und Zahlungen ist Erlangen.

6.0 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Erlangen.

7.0 Anzuwendendes Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

© Lina Hofmann Electronic GmbH | Impressum | Datenschutz | AGB